Navigation
St.-Bernhard-Gymnasium

Französisch

Französisch am Sankt-Bernhard-Gymnasium

Mit Beginn des 7. Schuljahres (G9) wird Ihr Kind eine zweite Fremdsprache lernen, und Sie sind vor die Wahl zwischen Latein und Französisch gestellt?

Ihr Kind überlegt, Französisch als dritte Fremdsprache ab Klasse 9 zu lernen?

Als Französischlehrer möchten wir Ihnen einige Informationen und Anhaltspunkte an die Hand geben, um die Entscheidung zu treffen, die den Interessen, Neigungen, der Art zu lernen und vielleicht schon den langfristigen Vorstellungen von der weiteren Schullaufbahn Ihres Kindes am besten entspricht.

Die Bedeutung des Französischen

Französisch als Weltsprache

Aktuell wird Französisch von über 300 Millionen Menschen weltweit gesprochen. In beinahe 40 Staaten der Erde ist Französisch Amts-/Verkehrssprache, davon sind vier unsere Nachbarländer. Französisch ist Amts-/Arbeitssprache vieler großer internationaler Organisationen (UNO, FIFA, UEFA, Ärzte ohne Grenzen, WHO, etc.); auf politischer Ebene ist sie Amtssprache der EU und allgemein zweite Sprache der Diplomatie weltweit. Im digitalen Zeitalter gewinnt die französische Sprache an Bedeutung und ist mittlerweile vierte Sprache im Internet.

In Europa ist Französisch die meistgelernte Sprache nach Englisch und mit keinem anderen Land unterhält Deutschland so viele Städte- und Schulpartnerschaften wie mit Frankreich. Auch wir am Sankt-Bernhard-Gymnasium profitieren sehr stark davon!

Französisch als Wirtschaftssprache

Viele Unternehmen, Universitäten und andere wissenschaftlichen Institute haben enge Kontakte zu Frankreich und benötigen zweisprachige Mitarbeiter, sodass die Beherrschung des Französischen auch für die Konkurrenzfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt von Bedeutung ist. Zudem sind Frankreich und Deutschland die wichtigsten Handelspartner füreinander. Allein in Nordrhein-Westfalen widmen sich viele französische Unternehmen dem Deutschlandgeschäft, darunter L’Oréal, Air Liquide, AXA, LVMH, Keolis, Ubisoft und Accor Hotel.

Französisch als kulturelle Sprache

Wenn Siebtklässler mit dem Französischunterricht beginnen, merken sie, dass sie schon eine Menge französische Begriffe kennen und in ihrem Wortschatz bereits integriert haben. Das liegt bspw. nicht selten an den vielen kulinarischen Spezialitäten, die sie gerne essen! Aber auch die französischsprachige Musik hält zunehmend Einzug in deutsche Radios. Zudem hat Frankreich u.a. durch international erfolgreiche Filmproduktionen und eine ausgeprägte Comic-Kultur eine verstärkte Anziehungskraft für Jugendliche.

Warum Französisch ab Klasse 7?

• Die Schülerinnen und Schüler zeigen noch große, spontane Bereitschaft zur Nachahmung ungewohnter Laute und Satzmelodien.

• Das Erlernen erfolgt noch spielerisch, imitativ durch häufiges Hören, Nachsprechen und in dialogischen Spielszenen.

• Die Steigerung der Anforderungen erfolgt langsamer als beim Einstieg ab Klasse 9.

• Das Erlernen einer lebenden Fremdsprache ermöglicht sofortige Erfolgserlebnisse und Anwendungsmöglichkeiten

○ auf Urlaubsreisen,

○ bei der Begegnung mit kulturellen Importen aus Frankreich in unserem Alltag (Musik, Gastronomie) und

○ durch Teilnahme am Schüleraustausch mit unseren Partnerschulen: In seiner Laufbahn kann Ihr Kind an drei Austauschprogrammen mit Linselles, Partnerstadt von Willich, außerdem mit Chartres und mit Aix-en-Provence teilnehmen. Somit können sie insgesamt drei französischen Régions kennenlernen, die sehr unterschiedlich zueinander sind.

• Unsere Lehrkräfte sind jung, motiviert und sehr bedacht, Ihrem Kind die französische Sprache und Kultur beizubringen. Am Sankt-Bernhard-Gymnasium haben wir sogar einen Muttersprachler in der Equipe!

Warum Französisch ab Klasse 9?

• Wenn Ihr Kind sprachbegabt und interessiert ist, eine dritte Fremdsprache zu lernen, ist Französisch eine gute Wahl!

• Durch das Lateinische verstehen die Schülerinnen und Schüler die französische Grammatik sehr schnell und können somit zügig in der französischen Sprache kommunizieren.

• Am Sankt-Bernhard-Gymnasium ermöglichen wir eine Teilnahme am Schüleraustausch bereits im ersten Lernjahr, wenn Ihr Kind Französisch als dritte Fremdsprache wählt. Auch in der Oberstufe kann jeder, der Französisch lernt, am Austausch mit Aix-en-Provence teilnehmen.

• Mit Beginn der Oberstufe erlangen sie dasselbe Niveau wie Schülerinnen und Schüler, die Französisch bereits ab Klasse 7 lernen.

Inhalte und Materialien

• Seit Beginn des Schuljahres 2020/21 arbeiten wir in der Jahrgangsstufe 7 mit einem neuen Lehrwerk: À Plus von Cornelsen. Das sehr moderne Lehrbuch bereitet mit vielen digitalen Möglichkeiten und durch die gezielte Auswahl der Sprachkenntnisse und Inhalte die Schülerinnen und Schüler darauf vor, sich in Alltagssituationen in Frankreich zurechtzufinden. Im Vordergrund stehen stets realistische Situationen, in denen sich Jugendliche im Alter unserer Schülerinnen und Schüler befinden, mit denen sie sich identifizieren können. Vermittelt wird ein aktueller, besonders auf Gesprächssituationen bezogener Wortschatz. Auch im Cours intensif (Französisch als dritte Fremdsprache) arbeiten wir mit modernen Lehrwerken und Arbeitsmaterialien.

• Die Unterrichtsmaterialien sind vielfältig und daher motivierend und lassen sich auch mit der auf den Computer und das Smartphone bezogenen Spielleidenschaft vieler Schülerinnen und Schüler verbinden: Video- und Audiomaterialien sowie zusätzliche Übungen können bequem per Link oder QR-Code abgerufen werden.

• Jedes Jahr nehmen am Sankt-Bernhard-Gymnasium Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen an der DELF-Prüfung teil. Unsere Erfolgsquote spricht für sich: Seit über 10 Jahren haben alle, die zur Prüfung angetreten sind, diese mit guten oder sogar sehr guten Ergebnissen bestanden!

Zusätzliche Informationen rund um den Französischunterricht erteilen unsere Französischlehrkräfte Herr Bleuzé, Frau Ebel, Frau Littke und Frau Reinhold.

L’équipe des profs de français vous disent au revoir et à bientôt ! ;-)

 

Weitere Informationen

Spendenkonto: Förderverein St. Bernhard-Gymnasium  |  Sparkasse Krefeld  |  IBAN: DE55320500000042420844  |  BIC / S.W.I.F.T: SPKRDE33XXX