Navigation
St.-Bernhard-Gymnasium

Unsere zwei Neuzugänge im Kollegium stellen sich vor

Herzlich willkommen am St.-Bernhard!

17.02.2021
Frau Franke FR, D, KR und Herr Rentzsch, RM, SP, ER

Mein Name ist Michaela Franke, FR

 

und ganz neu am St. Bernhard Gymnasium bin ich eigentlich nicht, denn angefangen habe ich hier bereits 2010, war dann aber mehrere Jahre in Elternzeit. Daher besteht durchaus die Möglichkeit, dass der ein oder andere mit älteren Geschwistern an der Schule schon einmal etwas von mir gehört hat – damals hieß ich noch Moog mit Nachnamen. Wie man dem Namenswechsel und der Elternzeit entnehmen kann, bin ich verheiratet und habe Kinder, beide sind im Kindergartenalter. Da bleibt nicht viel Zeit für Hobbys, aber ab und zu schaffe ich es, zu lesen, und wandern können wir alle zusammen, weshalb wir das auch gerne machen. Und weil man mit einem konkreten Ziel vor Augen noch viel lieber durch den Wald läuft, haben wir im letzten Herbst mit Geocaching angefangen. Darüber hinaus engagiere ich mich in meiner Wohnortgemeinde im Kirchenvorstand.

 

Wer jetzt noch wissen möchte, in welchen Fächern er mir im Unterricht begegnen kann, dem sei gesagt, dass dies neben Deutsch noch in Katholischer Religionslehre geschehen kann. Die dazu nötigen Kenntnisse habe ich bei Studien in Bonn, Bamberg und Aachen erworben. Danach führte mich das Referendariat erst noch in die Eifel, bevor es dann ans St. Bernhard ging, wo ich jetzt mit Onlineunterricht wieder angefangen habe. Der ist auch für mich ganz neu.

 

Ich bin Mirco Rentzsch, RM

 

29 Jahre alt, in Viersen geboren und groß geworden. Den Wunsch Lehrer zu werden, hatte ich schon in meiner Oberstufenzeit. Die Fächer evangelische Religion und Sport haben mich begeistert, sodass ich die Begeisterung dafür weiter geben wollte. An der TU Dortmund studierte ich nach der Schulzeit ev. Religion und Sport. Nach dem Studium und dem „Auslandsaufenthalt“ im Ruhrpott kehrte ich zum Niederrhein zurück. Mein Referendariat habe ich letztes Jahr erfolgreich in Mönchengladbach absolviert.

 

Schon zu Beginn meiner ersten Unterrichtsstunden habe ich gemerkt, dass ich den richtigen Weg gewählt habe. Dies bestätigt sich nun von Tag zu Tag. Als Lehrer im Bildungssystem zu sein und die Entwicklung der Schüler*innen zu fördern, erfüllt mich mit Freude und Stolz.  Noch glücklicher macht es mich am St. Bernhard Gymnasium zu sein, an dem nicht nur Bildung, sondern auch das Zwischenmenschliche groß geschrieben wird.

Neben der Schule sind mir Familie und Freunde besonders wichtig. Zudem spiele ich gerne Beachvolleyball, Tennis, fahre Fahrrad oder gehe Skaten. Gitarre spiele ich gerne, aber leider nicht gut. In den Ferien findet ihr mich mit meinem Surfboard und Campingequipment am Atlantik. Wenn ihr mich nicht im Wasser beim Wellenreiten seht, liege ich wahrscheinlich mit einem netten Roman am Strand.

Der Start an der Schule war zwar digital, aber trotzdem sehr herzlich. Ich freue mich sehr darauf die Schülerinnen, Schüler und das Kollegium analog kennenzulernen.
 

 

Weitere Informationen

Spendenkonto: Förderverein St. Bernhard-Gymnasium  |  Sparkasse Krefeld  |  IBAN: DE55320500000042420844  |  BIC / S.W.I.F.T: SPKRDE33XXX