Navigation
St.-Bernhard-Gymnasium

Bürgermeister Heyes empfängt die 8d im Rathaus

„Sehr geehrter Herr Bürgermeister...“ 

24.11.2019
Die 8D am 21.11.2019 im großen Ratssaal in Schloss Neersen. Bürgermeister Heyes links und Frau Lorenz, Klassenlehrerin Frau Callsen rechts. Foto: 8D
Fotos: K. Callsen

Alles fing an mit Briefen, die die damalige 7d Bürgermeister Herrn Heyes im Rahmen des Projekts „Willich meine Heimat“ im Politikunterricht verfasste. Dort thematisierten sie mit ihrer Politiklehrerin Frau Lorenz ihre Wünsche und Gedanken rund um die Stadt Willich und gestalteten dazu mehrere Briefe, die den Weg ins Rathaus fanden. 

Herr Heyes war beeindruckt von den kreativen, detaillierten und vielfältigen Ideen der Kinder und lud Frau Lorenz und die jetzige 8d in Begleitung ihrer Klassenlehrerin Frau Callsen in den großen Ratssaal im Schloss Neersen ein. 

Eine Stunde lang diskutierte er mit den Schülerinnen und Schülern über ihre Ideen und gemeinsam wurde weitergedacht, aber so manche Idee musste leider auch wieder verworfen werden. So wurde über ein Krankenhaus für Willich, bessere Verkehrsanbindung durch den ÖPNV nach Düsseldorf, Krefeld und Venlo, die Instandsetzung von Fahrradwegen, die Einrichtung von Treffpunkten für Jugendliche ab 12 Jahren, überdachte Fahrradständer an Schulen, Anwerbung von trendigen Bekleidungs- und Sportgeschäften, die das Bestellen im Internet oder den Weg in die nächste größere Stadt überflüssig machen könnten, ausführlich gesprochen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass viele ihrer Wünsche schon auf der Tagesordnung des Stadtrates gestanden haben und wie langwierig, aufwändig oder gar unmöglich oft deren Umsetzung sein kann. 

Die Schüler bekamen so einen privaten Einblick in die Kommunalpolitik und erhielten im Anschluss eine altersgerechte Schlossführung mit Frau Wahlefeld, die mit der Ausgabe von Bastelbögen zum Schloss Neersen, auf die man auch in ihrem jugendlichem Alter auf keinen Fall verzichten wollte, endete. 

Die vielen Eindrücke und der wertschätzende Umgang durch Bürgermeister Heyes werden den Kindern bestimmt lange in Erinnerung bleiben.

CA/LO

Weitere Informationen

Spendenkonto: Förderverein St. Bernhard-Gymnasium  |  Sparkasse Krefeld  |  IBAN: DE55320500000042420844  |  BIC / S.W.I.F.T: SPKRDE33XXX