Navigation
St.-Bernhard-Gymnasium

Athen: Von der Akropolis bis zur Demo gegen Sparmaßnahmen

04.10.2019
Fotos: Q2
Die Leiterinnen der Studienreise: Frau Heuser und Frau Jurican

Der SoWi LK erlebte auf seiner Abschlussfahrt in Athen viele kontrastreiche Abenteuer. Das Hotel befand sich in einer wahren Ghettosiedlung somit wurden die Schüler direkt mit Müllbergen, extremen Gerüchen und der auffallend großen Armut der Stadt konfrontiert. Die Tagesausflüge führten dann auf die „andere“ Seite Athens, auf die imposante Akropolis (450v.Chr) mit dem stattlichen Parthenon Tempel, dem ehemaligen Sitz der Könige. Weiter ging es zum modernen Akropolismuseum und zu weiteren antiken Stadtgebieten, wie der Agora. Der Besuch des Regierungsviertels mit dem Syntagma Platz war ein spannendes Erlebnis, da wir eine eindrucksvolle Demo gegen Sparmaßnahmen der Regierung miterleben konnten. Die historische Altstadt mir ihren verwinkelten Gäßchen lud zum Bummeln und Souvenirkaufen ein. Natürlich durfte auch ein Strandbesuch mit Palmen und Sonnenuntergang nicht fehlen. Abends genossen wir alle zusammen die griechische Tavernen-Kultur mit Livemusik und griechischen Köstlichkeiten.

Von Beate Jurican und Nadia Heuser

Weitere Informationen

Spendenkonto: Förderverein St. Bernhard-Gymnasium  |  Sparkasse Krefeld  |  IBAN: DE55320500000042420844  |  BIC / S.W.I.F.T: SPKRDE33XXX