Navigation
St.-Bernhard-Gymnasium

9a und 9e zu Besuch im JuLab

Radioaktivität – Alles eine Frage der Dosis

27.04.2018
Die Klassen 9a und 9e mit Frau Vieland und Herrn Wickhorst

Am Montag war die Klasse 9E und am Dienstag die Klasse 9A zu Besuch im Schülerlabor JuLab des Forschungszentrum Jülich.

Nach zwei Wochen Osterferien und anschließendem vierzehntägigen Betriebspraktikum wussten wir schon gar nicht mehr, was Schule und Unterricht überhaupt ist… Aber das Praktikum war eine gute Vorbereitung auf den langen, aber spannenden Tag im JuLab.

Passend zum Thema im Physikunterricht, haben wir den ganzen Vormittag die Gelegenheit bekommen, im Schülerlabor Experimente rund um ionisierende Strahlung mit Materialien zu machen, die wir in der Schule so nicht zur Verfügung haben.

Nach dem leckeren Mittagessen im „Seecasino“ (das ist die Kantine im Forschungszentrum) und dem einen oder anderen Gespräch mit Wissenschaftlern, die neben uns am Tisch gesessen haben, haben wir eine Führung durch das Institut für „Sicherheit und Strahlenschutz“ bekommen. Hier durften wir einige Untersuchungsmöglichkeiten zum Nachweis von Radioaktivität kennenlernen, die zum Beispiel verwendet werden, um die Gesundheit bei Menschen zu überwachen, die in einem entsprechenden Bereich gearbeitet haben oder arbeiten.

Zurück im JuLab haben wir unsere Experimente fortgesetzt und wichtige Aspekte zusammengefasst, die uns mit Gefahren und Nutzen von radioaktiver Strahlung vertraut gemacht haben und somit nicht nur im Schulalltag weiterhelfen.

 Es war ein spannender Ausflug, den hoffentlich noch viele andere Klassen erleben dürfen!

 

 

Weitere Informationen

Spendenkonto: Förderverein St. Bernhard-Gymnasium  |  Sparkasse Krefeld  |  IBAN: DE55320500000042420844  |  BIC / S.W.I.F.T: SPKRDE33XXX