Navigation
St.-Bernhard-Gymnasium

Niemals geht man so ganz...

14.07.2017
(vl.) Herr Speen, Herr Arnoldy, Frau Wendeler, Herr Kappl, Herr Staas u. Herr Vieten. Foto: J. Littke
(vl.) Herr Speen, Herr Arnoldy, Frau Wendeler, Herr Kappl, Herr Staas u. Herr Vieten. Foto: J. Littke

Am Ende dieses Schuljahres werden mit Herrn Arnoldy (E, SW), Herrn Dücker (F, Mu), Herrn Kappl (Bi, Ch), Herrn Staas (IF, M, Ph), Herrn Vieten (Ge, M) und Herrn Speen (E, F) langjährige und verdiente Mitarbeiter in den Ruhestand entsendet. Dabei gehen aber längst nicht nur erfahrene Vertreter ihrer Fächer in den Ruhestand, sondern auch Persönlichkeiten, die über lange Jahre und vielfältige zusätzliche Aufgaben das Gesicht unserer Schule geprägt haben. Exemplarisch sei genannt, dass Herr Arnoldy beinahe unzählige Jahre SV-Lehrer gewesen ist, Herr Dücker das musikalische Gesicht unserer Schule geprägt hat, Herr Kappl über etliche Jahre die Schulbücher verwaltet hat, Herr Staas unsere digitale Zukunft mit aufgebaut hat, Herr Vieten lange Jahre als Jahrgangsstufenleiter tätig gewesen ist und Herr Speen unendlich viele Sprachreisen durchgeführt hat

Zum Schuljahresende wird uns leider auch Frau Wendeler (E, Ge) verlassen, die wieder an unsere Schwesternschule in Büren zurückkehrt; wir drücken Frau Wendeler die Daumen, dass sich wieder an ihrer „alten" Schule einleben kann und freuen uns auf ein Wiedersehen in Büren.

Wir verabschieden uns auch von Herrn Tripp und danken ihm für seinen Einsatz im Fach Latein an unserer Schule.

(aus dem Vorwort zum aktuellen Newsletter von A. Päßler) 

 

 

Weitere Informationen

Spendenkonto: Förderverein St. Bernhard-Gymnasium  |  Sparkasse Krefeld  |  IBAN: DE55320500000042420844  |  BIC / S.W.I.F.T: SPKRDE33XXX